Auftritt Bunter Markt Klassen 3-4
 























„Bunte Schule“ GS St. Martin mit buntem Programm am Bunten Markt

 

Mit einem abwechslungseichen Bühnenprogramm überzeugten die Dritt- und Viertklässler der GS St. Martin die vielen Eltern und Zuschauer am Bunten Markt in Deggendorf. Nach der Begrüßung durch Konrektorin Beate Sagmeister, die auch durchs Programm führte, eröffnete die Ganztagsklasse 4a mit dem Grundschule-Sankt-Martin-Lied, das gezielt auf das Miteinanderleben und Miteinander -lernen der Kulturen an der Schule einging, was sich im Text „Hier weht ein bunter Wind, wenn wir zusammen sind“ oder auch „Bunte Schule – bitte sehr: Ihr seht, das ist nicht schwer!“ widerspiegelte. Die Klasse 3b vermittelte den Zuschauern im Lied „Ich habe einen Weihnachtsmann gesehen“, dass es schwer ist, „den Echten“ herauszufinden und erfreute mit dem Gedicht „Tannengeflüster“. „I hear them“ erklang es im Lied der Klasse 4b, die versicherte, dass Santa Claus und die Rentiere auch heuer den Kindern wieder Geschenke bringen. Dem schloss sich der Beitrag der 4c an, das afrikanisch anmutende Weihnachtslied „Gatatumba“, das fröhlich auf die Weihnachtszeit einstimmte. Mit „Es sahen drei Eulen den Weihnachtsstern“, einem Lied, das Bezug zum Bethlehem-Stern herstellte, trat die Klasse 3a gekonnt auf der Bunten Markt-Bühne auf, bevor die 4a mit „This little light of mine“, einem Gospel, das Programm abrundete. Immer wieder waren dazwischen kurze Informationstexte zu Weihnachten in verschiedenen Ländern eingebaut, die sicher von Schülern der 4. Klassen vorgetragen wurden. Viel und lang anhaltender Applaus belohnte dieses vielfältige und bunte Programm der GS St. Martin, der „Bunten Schule“ und der Dank von Konrektorin Sagmeister galt dem Veranstalter, dem Kaufhaus wahren Wert, allen Lehrern und Klassleitern, die alles geduldig und liebevoll einstudiert hatten, den Schülern, die ihr Können toll präsentierten, sowie allen Eltern und Zuschauern.