Schulanfangsgottesdienst
 

 

Schulanfangsgottesdienst

 

Unter dem Motto „Gemeinsam sind wie stark“ stand in diesem Schuljahr der Anfangsgottesdienst der Grundschule St. Martin., der von Gemeindeassistentin Verena Grillmayer und der evangelischen Religionslehrerin Gabi Graf bestens und äußerst kindgemäß vorbereitet worden war. Pfarrer Franz Reitinger, der dem Wortgottesdienst vorstand, wurde dabei von allen herzlich begrüßt.



Zum Thema passend machten sich alle Gottesdienstbesucher gemeinsam auf ins neue Schuljahr, das sicherlich spannend, aufregend und interessant, aber auch teils schwierig und mühsam sein würde. Anhand der Geschichte von „Swimmy“ - vorgetragen und mit Bildern einer PowerPoint Präsentation unterstützt – erfuhren die Kinder, dass „Anderssein“ nicht schlimm ist und man sich immer an Neues wagen soll. Doch alleine ist es anstrengend und teils unmöglich, besser geht es gemeinsam und wenn man zusammenhält.

Gekonnt lasen Schüler der Klasse 4a die auf selbst gebastelten Fischen stehenden Kyrierufe und Fürbitten vor,



bevor die Schulanfänger in einer Einzelsegnung durch Pfarrer Reitinger und Gemeindeassistentin Grillmayer unter den Schutz Gottes gestellt wurden.




Zusammen beteten alle, dass Gott die Grundschule St. Martin mit allen Schülern, Lehrern und Eltern im neuen Schuljahr gut behüten und stets begleiten möge.