Schulordnung
 


 Schulordnung 

 
Wir Eltern wünschen uns eine Schule,

  1. in die unser Kind jeden Tag mit Freude geht.
           ☺          
  1. in der unser Kind gerne und dadurch erfolgreich lernt.
 
  1. in der unser Kind gut aufgehoben ist.

   
 Ich als Schüler wünsche mir eine Schule,
 
  1. in der man mich mag, auch wenn ich anders bin.
 
  1. in der ich mit Freude viel lernen kann.
       
  1. in der es ruhig und ordentlich ist.
 
 
 Wir als Lehrer wünschen uns eine Schule,
 
 
  1. in der Kinder gut miteinander auskommen und sich gegenseitig helfen.
        
  1. mit interessierten und aufmerksamen Kindern.
         
  1. in der sich Schüler, Lehrer und Eltern mit Respekt begegnen.

 
Wir, Schüler und Lehrer der Grundschule
St. Martin, wollen gemeinsam mit den Eltern, dass sich jeder an unserer Schule wohl fühlt.


So verhalte ich mich richtig:
 
►Wir begegnen uns freundlich und grüßen uns, weil wir stets höflich miteinander umgehen.
 
►Ich gehe im Schulhaus langsam, damit ich mich und andere nicht verletze.
 
►Ich verhalte mich rücksichtsvoll und leise, um niemanden zu stören.
 
►Ich lache keinen aus und verspotte niemanden, weil ich weiß, dass es den anderen kränkt, weh tut.
 
►Ich helfe gerne anderen, weil ich auch manchmal Hilfe brauche.
 
►Ich verstecke oder beschädige nichts, was anderen gehört, denn Spaß hört auf, wo andere darunter leiden.
 
►Ich werfe meinen Müll in den richtigen Behälter, weil wir unsere Schule gemeinsam sauber halten.
 
►Ich halte die Toiletten sauber und treibe keinen Unfug mit Klopapier, denn ich möchte auch selbst eine ordentliche Toilette benutzen.
                                               
►Ich remple, schubse und raufe grundsätzlich nicht!
 
►„Danke!“, „Bitte!“ und „Entschuldigung!“ sage ich selbstverständlich!
 



Spaß hört dort auf, wo ein anderer darunter leidet!

Das hätte nicht sein dürfen! Mögliche Folgen meines Handelns!
 
Laufen im Schulhaus
Lärmen im Schulhaus
Schubsen oder stoßen
 
Gedanken machen
Niederschrift
Verschmutzung
Schaden beheben
Entschuldigungsbrief
Klassenzimmer kehrern
Müll sortieren
Mitteilung an die Eltern
 

Spielgeräte falsch verwendet

auf der "Ruhebank"sitzen"
 

Verstecken von Gegenständen
 
sofortige Rückgabe und sich entschuldigen

Beleidigung von Mitschülern
Raufen und verprügeln
 
sofortige Entschuldigung
einen netten Brief schreiben
Benachrichtigung der Eltern

kein ordentliches Anstellen
 
Anstellen ganz hinten

Abfall auf den Boden werfen
 
eine Woche lang
- das Klassenzimmer
- den Gang
- den Schulhof
säubern