Schulprogramm
 

 

                           
 
                                   
                   Schulprogramm
  der Grundschule St. Martin Deggendorf
 
 
 
               
 
 
 
 
 
Unterrichtsentwicklung
-      Intensivierung der klassenübergreifenden Förderung
   →  Regenbogenstunden (Deutsch, Mathematik)
-      Regelmäßige jahrgangsspezifische Schülerversamm-
   lungen mit Zielsetzungen
 
 
 
Personalentwicklung
-      Intensivierung der Zusammenarbeit der Lehrkräfte,
   die in einer Jahrgangsstufe eingesetzt sind
-      Teambildung
-      Durchführung von Unterrichtshospitationen
-      Supervision
-      Gemeinsame Unternehmungen, z. B. Ausflug
 
 
 
Einsatz von Medien
-      Schulung des Gebrauchs der vorhandenen Lern-
   programme und des Computerraumes (SCHILF)
-      Schulung im Gebrauch des active board  / Visualiser
   (SCHILF)
-      Schulung im Umgang mit dem ONILO-Leseprogramm
   (SCHILF)
 
 
 
Elternarbeit
-      Verstärktes Werben um Mitarbeit von Eltern bei
   schulischen  Veranstaltungen und Projekten (Obst
   und gemeinsames Frühstück)
-      Mitwirken der Eltern bei „typisch Deggendorf“ –
 „Toleranz fördern – Kompetenzen stärken“
 
 
 
 
 
Werteerziehung
-      Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen zur
   Stärkung der ausgewählten Verhaltensweisen und
   Werte, insbesondere: Respekt, Anstrengungsbereit-
   schaft, Höflichkeit, Hilfsbereitschaft, Zuverlässigkeit,
   Selbstdisziplin
-      Reduzierung von Störverhalten und Steigerung der
       Lernmotivation durch geeignete gemeinsam erarbeitete
-      Maßnahmen auch in Zusammenarbeit mit der Jugend-
   sozialarbeiterin
-      Erstellen eines Schulprogrammes für Tutoren (Christine
   Schwarzhuber-Gramalla)
 
 
 
Schulorganisation
-      Umsetzung einer kindgerechten  Pause
    →  Zusatzangebote für die Pause (Bewegung und
   Entspannung)
-      Pausenhofgestaltung  (Lauf- , Ruhe- und Spielzonen)
-      Pausenorganistion
-      Gesundes Frühstück – gesunde Pause
 
 
 
Vernetzung
-      Zusammenarbeit mit dem Robert Koch Gymnasium,
  der Realschule Maria Ward und der Mittelschule St. Martin
   im Rahmen des Kleeblatt-Projektes
-      Zusammenarbeit mit den Kindertagesstätten und dem
  Förderzentrum bei regelmäßigen Treffen
-      Musikalische Förderung unserer Schüler durch die
   Zusammenarb
eit mit der music academy